Schulz Group zieht in das neue Head Office

Die Weichen in Ravensburg-Erlen sind auf Expansion gestellt

24.09.2015

„Wir sind die Ingenieure der Zukunft – hier und heute“. Das ist seit dem Jahr 1986 das Motto der Schulz Group. Damals gründete Reinhold Schulz die Firma „Schulz Konstruktionen“ in Ravensburg. Nun trifft sich ein Teil der Tochterunternehmen wieder unter einem Dach.Mit dem Neubau und dem Umzug nach Ravensburg-Erlen will die Schulz Group ihre Kräfte an einem Standort bündeln.

 

„Gerade dieses Miteinander ist uns sehr wichtig, denn unser Erfolg über all die Jahre ist das Ergebnis der außergewöhnlichen Kreativität, der Innovationskraft und der Leidenschaft unserer Teams“, sagt Sven Schulz. Auch deshalb hat sich das Unternehmen entschieden, die bisher in Tettnang und Ravensburg ansässigen Firmen Schulz Group GmbH, Mage Solar GmbH und NetAllied Systems GmbH sowie zwei Niederlassungen der Schulz  Engineering GmbH zusammenzuführen.

Head Office Ravensburg-Erlen

Mit bis zu 220 modernsten Büro- und CAD-Arbeitsplätzen bietet das neue, energieeffizient und nachhaltig gestaltete Firmengebäude in Ravensburg-Erlen den Unternehmen auf knapp 5.000 Quadratmetern nicht nur jede Menge Raum für gemeinsame Ideen, sondern stellt gleichzeitig auch die Weichen für die  Zukunft am Ort der Herkunft. Somit kann auch das erhalten werden, worauf das familiengeführte Unternehmen stolz ist: Nähe und persönlichen Kontakt sowie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit - mit den Kunden und den Mitarbeitern.

 

Insgesamt investierte die Schulz Group ca. 10 Millionen Euro in ihr neues Head Office. Die ca. 160 nach Einzug belegten Arbeitsplätze wurden nach dem so genannten Open-Space-Bürokonzept gestaltet, großzügige Besprechungsräume und Coffee-Lounges in allen Gebäudeabschnitten sollen zur angenehmen Arbeitsatmosphäre beitragen.

 

Zum energieeffizienten Gebäudekonzept gehört unter anderem eine sogenannte Fußbodenkühlung und -heizung die für angenehme Temperatur sowohl im Sommer als auch im Winter sorgt. Die Energie hierfür wird der Erdwärme in Verbindung mit einer Wärmepumpe entnommen, die größtenteils von der elektrischen Energie aus der auf dem Flachdach installierten PV-Anlage gespeist wird. 194 Module mit rund 318 Quadratmetern erzeugen jährlich durchschnittlich mehr als 40.880 Kilowatt umweltfreundlichen Strom. Durch den erzeugten Strom können fast 24 Tonnen CO2-Ausstoß eingespart werden. Kurz um, das Gebäude ist so effizient gebaut, dass es sich zu 70% p.a. energetisch selbst versorgen kann.

Head Office Ravensburg-Erlen
Moderne Arbeitsplätze für die Mitarbeiter
Helles Atrium mit Blick in die Meeting-Räume

Das neue Head Office enthält eine automatische Be- und Entlüftung, die das Gebäude zu jeder Jahreszeit auch ohne Fensterlüftung mit angemessen viel Frischluft versorgt, sowie eine Beleuchtung die vollständig mit energiesparender LED-Technologie ausgestattet worden ist und eine bis zu 300 Mbit schnelle synchrone Internetanbindung, außerdem sind alle Geschosse des Neubaus barrierefrei zu erreichen.

 

Der moderne viergeschossige Gebäudekomplex erfüllt weiterhin die Vorgaben der Silber-Zertifizierung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

 

Zur Schulz Group zählen heute auch die Akasol GmbH (Darmstadt), Lang Tube Tec (Lorsch) sowie Dengler Tube Tec und Dengler Engineering (beide Witten), die an ihren bisherigen Standorten bleiben werden. Auch die Büros der Schulz Engineering in Braunschweig, Jena und Völklingen bleiben bestehen.